Themen

Mit der Friedenswerkstatt Pankow bieten wir euch
ein breites Spektrum an Themen zu aktuellen Friedensfragen:
Download Programm als Flyer

Internationales

  • Ziviles Peacekeeping – Im Südsudan und Kenia beschützen internationale Friedensorganisationen Flüchtlinge und Menschenrechtsaktivisten – ohne Waffen: Do 11 Uhr

  • Rana Salman berichtet aus Bethlehem und Palästina von Leidensdruck und von Verständigung zwischen Palästinensern und Israelis: Do 14 Uhr

  • Das forumZFD stellt seine Arbeit mit Geflüchteten im Libanon vor: Do 14 Uhr
  • Aus Weißrussland lernen wir von dem Netzwerk ‚Unser Haus‚, wie Zivilgesellschaft unter diktatorischen Bedingungen widerständig sein kann: Fr 16 Uhr

  • Die Kampagne „MACHT FRIEDEN. Zivile Lösungen für Syrien“ diskutiert, ob sich eine Terror-Organisation wie der IS gewaltfrei zurückdrängen lässt: Fr 16 Uhr
  • Erfahrungen des Christian Peacemakerteams bei ihrer Begleitung und Unterstützung von Flüchtlingen auf Lesbos (Griechenland): Sa 11 Uhr

  • Ermutigend ist eine internationale Studie, die nachweist, dass gewaltlose Bewegungen weltweit auch unter schwierigsten Bedingungen erfolgreicher sind als militärische Aufstände: Sa 11 Uhr

Flucht und Asyl

  • Die Frage der Aufnahme von Flüchtlingen ist in Deutschland (und Europa) ein Konflikt der die Gesellschaft zu zerreißen droht. Die Plattform Zivile Konfliktbearbeitung diskutiert darüber, wie Schwarz-Weiß-Denken und Polarisierung überwunden werden können: Do 14 Uhr
  • Das forumZFD hilft Geflüchteten und Einheimischen in Dialog zu treten und Konflikte ohne Gewalt auszutragen: Do 14 Uhr
  • Das Friedensbildungswerk Köln berichtet, wie Mediation mit Geflüchteten und Einheimischen zu guter Nachbarschaft und konstruktiver Konfliktlösung beitragen kann: Do 16 Uhr
  • Wir unterbrechen die Veranstaltung Unsere Empörung – unsere Hoffnung für die Beteiligung an der Schweigeminute des Kirchentages, die den Menschen gedenkt, die in den letzten Jahren auf ihrem Weg nach Europa ums Leben gekommen sind. Sie waren auf der Flucht vor Krieg, Not und Terror und stießen auf unüberwindliche Grenzen, auf Abschreckung und Abschottung: Fr 12 Uhr
  • Junge Geflüchtete erzählen von ihren Erfahrungen im Bundesfreiwilligendienst in Berlin – das Projekt SAWA (arabisch: zusammen, gleich) des ICJA Freiwilligenaustausch weltweit e.V. begleitet ‚Aktive Geflüchtete‚: Fr 16 Uhr
  • Erfahrungen des Christian Peacemakerteams bei ihrer Begleitung und Unterstützung von Flüchtlingen auf Lesbos (Griechenland): Sa 11 Uhr

Friedensbewegung

  • Die badische Landeskirche hat sich 2013 auf den Weg zur Kirche des gerechten Friedens begeben und arbeitet an einem Szenario zum Ausstieg aus der militärischen Friedenssicherung: Do 16 Uhr
  • Der Workshop „Globaler Frieden goes Mainstream“ will Werkzeuge der Zivilen Konfliktbearbeitung unter jungen Menschen verbreiten: Do 16 Uhr
  • Unter dem Motto Unsere Empörung – unsere Hoffnung diskutiert der Friedenskreis Pankow u.a. mit Andreas Zumach über ‚Entrüsten statt Aufrüsten – Zeit für eine neue Politik! Fr 11 Uhr .
    Und am Nachmittag richtet sich die Perspektive auf die Frage ‚Gerechtigkeit First – Zeit für eine neue Ökonomie!Fr 14 Uhr
  • Das Netzwerk Friedenssteuer stellt das Zivilsteuergesetz vor, mit dem die zwangsweise steuerliche Mitfinanzierung von Rüstung beendet werden soll, und diskutiert über das ‚Bürgerbündnis 2017‚, das zur Bundestagswahl die Forderungen der Friedens- und Alternativbewegung bündeln will: Fr 16 Uhr
  • Die Kampagne „MACHT FRIEDEN. Zivile Lösungen für Syrien“ , die sich seit 1 1/2 Jahren gegen die Einsätze der Bundeswehr im Ausland engagiert stellt sich vor und diskutiert ihre Perspektiven: Sa 11 Uhr

Jugend

  • Das forumZFD organisiertFriedensläufe‚ und bietet den Schulen das Bildungsprogramm „Fluchtursachen verstehen – Geflüchtete willkommen heißen“ an: Do 14 Uhr
  • Globaler Frieden goes Mainstream – so das neue Projekt des Bund für Soziale Verteidigung: Jugendliche lernen Werkzeuge der Zivilen Konfliktbearbeitung kennen und vermitteln ihr Wissen weiter in ihren Zusammenhängen: Do 16 Uhr
  • Junge Geflüchtete erzählen von ihren Erfahrungen im Bundesfreiwilligendienst in Berlin – das Projekt SAWA (arabisch: zusammen, gleich) des ICJA Freiwilligenaustausch weltweit e.V. begleitet „Aktive Geflüchtete„: Fr 16 Uhr

Friedensbewegte Kirche

  • Der christliche Befreiungstheologe Walter Wink entwirf mit Bezug auf  Jesus eine biblische Kritik des Mythos von der erlösenden Gewalt: Do 14 Uhr
  • Die badische Landeskirche hat sich 2013 auf den Weg zur Kirche des gerechten Friedens begeben und arbeitet an einem Szenario zum Ausstieg aus der militärischen Friedenssicherung: Do 16 Uhr
  • Die evangelische Theologin Antje Vollmer und der katholische Jesuitenpater Klaus Mertes streiten für die Einheit der Christen als Voraussetzung zum notwendigen und ehrlichen Dialog mit den Religionen: Sa 15 Uhr

Wurzeln und Erfahrungen

  • Vor 500 Jahren schrieb der Humanist Erasmus von Rotterdam die „Klage des Friedens“ (1517), eine Schrift, die uns mit ihrer pazifistischen Klarheit noch heute inspirieren kann: Do 11 Uhr
  • Bausoldaten, die in der DDR den Dienst mit der Waffe verweigerten, beeinflussten mit ihrer pazifistischen Motivation die Bürgerrechtsbewegung und ermutigen auch heute zur Zivilcourage: Do 11 Uhr
  • Der christliche Befreiungstheologe Walter Wink entwirf mit Bezug auf  Jesus eine biblische Kritik des Mythos von der erlösenden Gewalt: Do 14 Uhr
  • „Biblisches Gedankengut führt direkt zum Anarchismus”, meinte der Philosoph und protestantische Anarchist Jacques Ellul: Do 16 Uhr
  • Leo Tolstoj und sein radikaler Blick auf  Gewaltfreiheit, Vegetarismus und Gemeinschaftsleben: Sa 11 Uhr
  • Ermutigend ist eine internationale Studie von 1900 bis 2015, die nachweist, dass gewaltlose Bewegungen weltweit auch unter schwierigsten Bedingungen erfolgreicher sind als militärische Aufstände: Sa 11 Uhr

Gewaltfreie Konfliktbearbeitung praktisch  kennenlernen

  • ‚Konflikt ich komme!‘ – ein Einführungsworkshop mit praktischen Übungen: Do 11 Uhr
  • Der Workshop „Globaler Frieden goes Mainstream“ will Werkzeuge der Zivilen Konfliktbearbeitung unter jungen Menschen verbreiten: Do 16 Uhr

Gottesdienst und Andacht

  • Do, Fr und Sa jeweils 8 Uhr Morgengebet in der Alten Pfarrkirche Pankow
  • Do und Fr jeweils 23 Uhr Nachtgebet in der Alten Pfarrkirche Pankow
  • Ökumenischer Gottesdienst mit Abendmahl: Sa 18 Uhr

weitergeben - weitersagen: