Den Krieg überwinden

– was können die Kirchen dazu beitragen?

Anregungen vom friedensethischen Prozess in Baden

Donnerstag, 25. Mai   –   16:00 Uhr   –   Alte Pfarrkirche Pankow

«Gehet hin im Frieden des Herrn» – so endet jeder Gottesdienst. Doch wie sieht das konkrete Friedenszeugnis der Christen im Jahr 2017 aus? Inwieweit sind sie Licht und Salz der Erde?

Welche Perspektiven sollten die Kirchen aufzeigen, wenn sie die aktuellen Konflikte in Osteuropa, im Nahen und Mittleren Osten und in Afrika sowie die erneut einsetzende Nato-Aufrüstung mit der biblischen Friedensbotschaft der Sanftmut, der Versöhnung, der Gewaltfreiheit und der Goldenen Regel betrachten?

Die badische Landeskirche hat sich 2013 auf den Weg zur Kirche des gerechten Friedens begeben und arbeitet seitdem an 12 Konkretionen der Umsetzung. Unter anderem geht dabei es um ein Szenario zum Ausstieg aus der militärischen Friedenssicherung gleich dem für 2022 beschlossenen Ausstieg aus der Atomenergie.

Der Religionspädagoge Theodor Ziegler wird über die badischen Erfahrungen und Ideen berichten und ein neues Friedensleitbild der Kirchen in Deutschland skizzieren.

Referent:

  • Theodor Ziegler, Forum Friedensethik in der Evang. Landeskirche in Baden

Veranstalter
FORUM FRIEDENSETHIK in der Evangelischen Landeskirche in Baden

weitergeben - weitersagen: